Schäfchenverkauf 2017

Für den guten Zweck verkauften Mitglieder des Service Clubs Round Table Paderborn am 09. Und 16. Dezember wieder Schäfchen auf dem Weihnachtsmarkt.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Paderborn verkauft der Service Club Round Table Paderborn wieder paarweise hochwertige Stofftiere an die Besucher des Weihnachtsmarktes. Ein Stofftier darf der Spender behalten, eins wird noch vor Ort zum „Rettungsschaf“ rekrutiert. Die Rettungsschafe sind für Kinder bestimmt, die vom Rettungswagen abgeholt werden und haben nachweislich eine tröstende Wirkung. Neben dieser Sachspende werden mit dem eingenommenen Geld Warnwesten und Warnschildern für Paderborner KITAs im Rahmen des Projekts „KITA-Pate“ beschafft. Der Förderverein der Feuerwehr wird zudem eine Geldspende aus dem Verkaufserlös vom Round Table erhalten.

Auch in den vergangenen Jahren haben die Mitglieder des Round Table Paderborn ehrenamtlich und hochmotiviert Rettungsschafe für den guten Zweck verkauft und so viele Anschaffungen finanziert. So konnte bereits eine Intensivtrage für die Feuerwehr angeschafft, der Bau eines Abenteuerspielplatzes für das Paderborner AWO Kinderzentrum unterstützt sowie Fahrräder für das Erzbischöfliche Kinderheim Paderborn angeschafft werden. Wer mit kleinem Aufwand Großes bewegen möchte, ist eingeladen zum „Schafekaufen“ auf dem Weihnachtsmarkt. Bringen Sie Ihre Kinder mit und lassen Sie sich von unseren lebensgroßen Plüschtieren begeistern.

RT 114/Egeler


Fahrradspende für das erzbischöfliche Kinderheim

Fahrradspende für das erzbischöfliche Kinderheim durch den Round Table Paderborn

 

Fünf neue hochwertige Fahrräder inkl. Fahrradhelmen und Schlössern überreichten die Tabler des Round Table Paderborns dem erzbischöflichen Kinderheim. Foto: Round Table Paderborn

 

Paderborn – Mit einer Sachspende im Wert von rund 2.000 EUR unterstützt der Service Club Round Table 114 Paderborn (RT 114) das erzbischöflichen Kinderheim in der Stadt. Mitglieder des Service Clubs übergaben fünf neue hochwertige Fahrräder inkl. Zubehör an den Individual- und Freizeitpädagogen Herrn Zolke des erzbischöflichen Kinderheims in Paderborn. Die Übergabe erfolgte bei Fahrrad Löckenhoff in Paderborn, die sehr günstige Einkaufskonditionen ermöglicht haben. Das Geld für die Fahrräder stammt aus den Erlösen des alljährlichen Schäfchenverkaufs auf dem Paderborner Weihnachtsmarkt.

„Wir sind überzeugt von der Arbeit der pädagogischen Fachkräfte, die sich stark engagieren und den Kindern und Jugendlichen ein zu Hause geben. Deshalb freuen wir uns, dass wir mit Hilfe der gesammelten Spenden auch einen Teil zur vielseitigen Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen beitragen können“, sagt Henrik Egeler, Tabler des Service Clubs Round Table 114 Paderborn.

Um die Mobilität zu fördern, kaufte der Round Table fünf Fahrräder, die zur Sport- und Freizeitgestaltung langfristig genutzt werden sollen. Zudem investierte der Service Club in die dazugehörigen Helme sowie in drei Schlösser, die die Sicherheit der Fahrer und Fahrräder gewährleisten. „Besonderer Dank gilt hier Fahrrad Löckenhoff, die uns mit sehr günstigen Einkaufskonditionen unterstützt haben“, so Egeler.

Neben den Fahrrädern plant der Paderborner Tisch zudem einen gemeinsamen Fahrradausflug im Sommer. Diese Art von „Hands-On“-Spenden, die neben eine Scheck- oder Sachspende auch den persönlichen Einsatz der Tabler umfassen, gehört zum Wesen aller Round Table Service Clubs weltweit. „Wir sind jeweils Vereine von jungen Männern bis 40 Jahren aus unterschiedlichen Berufen und Wirkungsbereichen, die regelmäßig sogenannte Tischabende und Charity-Projekte im Sinne von Freundschaft, Begegnungen und sozialem Engagement organisieren.“ sagt Christian Bakker, Präsident des Service Clubs Round Table 114 Paderborn. „Interessenten an unserem aktiven Service-Club sind jederzeit herzlich willkommen!“