Wir sind eine fröhliche Gruppe von rund 15 aktiven Tablern, die in und rund um Paderborn leben, Freundschaften pflegen und verschiedene Projekte unterstützen. Wir treffen uns mehrmals im Monat zu Tischabenden, Vorträgen, Besichtigungen, aber auch zum Joggen, einem Besuch im Stadtion oder anderen Freizeitaktivitäten. Engagierte Interessenten sind uns jeder Zeit herzlich willkommen.

Das Gründungsjahr des Paderborner Tisches ist 1979. Bei ROUND TABLE erhalten neu gegründete Tische in aufsteigender Reihenfolge eine Nummer. Der Paderborner Tisch ist somit der 114. gegründete Tisch in Deutschland. Die lokalen Tische werden in regionalen Districten zusammengefasst. Der RT114 gehört zum District 5. In diesen District fallen beispielsweise auch die Tische aus Bielefeld, Dortmund, Münster, Gütersloh, Essen und Bochum.

Die Serviceaktivitäten des Paderborner Tisches sind zeitlich nicht befristet, haben sich dennoch oft nach ein bis zwei Jahren als „angestoßen“ und „verstetigt“ erwiesen so, dass wir uns neuen Aufgaben widmen konnten: Beispiele hierfür sind die finanzielle Unterstützung beim Aufbau eines Jugendzentrums in einem Sozialen Brennpunkt, eines integrativen Kindergartens, des Frauenhauses oder des Rettungsdienstes etc.

Ermöglicht wird dies durch gezielte Aktionen wie z.B. die Initiierung des Paderborner Szenequartettes, durch den Verkauf von Stofftieren in der Paderborner Fußgängerzone oder durch Organsiation des Round Table Charity-Dinners. Die Aktionen sind wechselnd, werden stetig weiterentwickelt und neue Aktionen entwickelt.

Abgerundet wird das Tischleben durch regelmäßige Vorträge durch externe und interne Referenten zu wechselnden, interessanten Themen sowie durch die laufende Pflege der Freundschaften und Kontakte untereinander.